58. DGHT-Jahrestagung für Herpetologie und Terrarienkunde vom 28.09. bis 02.10.2022 in Berlin

 

 

Liebe Mitglieder und Freunde der DGHT,

wir möchten Sie recht herzlich auf unsere kommende 58. Jahrestagung für Herpetologie und Terrarienkunde vom 28.09.-02.10.2022 im ALICE rooftop & Garden, Kantstraße 17, 10623 Berlin hinweisen.

Unsere diesjährige DGHT-Jahrestagung findet auf Einladung von Heiko Werning und Frogs&Friends sowie CitizenConservation vom 28.09.-02.10.2022 in Berlin statt. Als Tagungslokation konnten wir uns mit dem ALICE rooftop & Garden (www.alice-rooftop.de) ein sehr attraktives Ambiente sichern. Über den Dächern von Berlin mit idyllischer Dachterrasse freuen wir uns auf ein herzliches Wiedersehen mit alten und neuen Freunden. Als Tagungshotel dient uns das MotelOne Berlin-Upper West, Kantstraße 163-165, 10623 Berlin (https://www.motel-one.com/). Es liegt ca. 5-7 min Gehzeit von der Tagungslokation entfernt. Für uns haben wir ein Zimmerkontingent von 80 Zimmern zum Abruf reserviert. Diese können Sie bereits unter dem Stichwort „DGHT“ abrufen. Das Zimmer zur Einzelnutzung kostet 89,-€ und zur Doppelnutzung 104,00€/Nacht exklusive Frühstück. Das Frühstück kostet 13,50€/Tag & Person. Hier haben wir uns bewusst dafür entschieden das Frühstück als optionale Leistung anzubieten, damit Sie hier flexibel buchen können.

Das Abrufkontingent steht uns bis zum 17.08.2022 zur Verfügung. Bitte buchen Sie bis dahin über folgendes Formular per E-Mail an berlin-upperwest@motel-one.com.

Wir arbeiten auch noch daran bei einem weiteren Hotel auch etwas preisgünstigere Zimmer für Sie zu reservieren. Es finden sich aber schnell über das Internet zahlreiche weitere Unterkünfte in allen Preiskategorien in unmittelbarer Nähe zur Tagungslokation.

Da die Ausgestaltung der Tagung auch wesentlich von Ihren Beiträgen lebt, melden Sie gerne bereits Ihre Beiträge an pogoda@dght.de an. Wir arbeiten bereits an einem spannenden Tagungs- und Rahmenprogramm! Weitere, detailliertere Informationen dazu folgen demnächst in einem ausführlichen Rundbrief und in der nächsten Ausgabe der elaphe und über die Homepage der DGHT.

Wir freuen uns auf Sie!