Crowdfunding geglückt: Rechtsgutachten zur Heimtierhaltung in Auftrag

Unsere vielbeachtete Crowdfunding-Aktion, an der sich zahlreiche DGHT-Mitglieder beteiligt haben, wurde im Januar erfolgreich abgeschlossen. Wir haben das Funding-Ziel von 6.000 € nicht nur erreicht, sondern mit einem Gesamtbetrag von 7.175,– € sogar noch deutlich übertroffen. Herzlichen Dank an alle, die uns bei diesem Vorhaben unterstützt haben!

Die zuletzt noch bestehende Finanzierungslücke konnte somit erfolgreich geschlossen werden, und wir haben bereits das geplante umfangreiche Rechtsgutachten über die private Heimtierhaltung in Auftrag gegeben. Der damit beauftragte renommierte Jurist wird nicht nur drohende Haltungsverbote bei Reptilien und Amphibien, sondern allgemein bei Heimtieren aus rechtswissenschaftlicher Perspektive exakt beleuchten. Dieses Gutachten, an dem sich mehrere weitere Fachverbände und Firmen finanziell beteiligt haben, soll später als Rechtsgrundlage bei möglichen Gerichtsverfahren herangezogen werden. Für weitere Projekte in diesem Zusammenhang, z. B. bei der Beschreitung des Rechtsweges, stehen zusätzliche Finanzmittel, u. a. durch Rückstellungen aus der seinerzeitigen Spendenaktion im Rahmen der hessischen Gefahrtier-Gesetzgebung, zur Verfügung.

Zurück