Geförderte Wilhelm-Peters-Fonds-Projekte

Förderung 2019

Franziska Leonhardt, Raffael Ernst (Museum für Tierkunde, Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden): Insel-Invasoren: Muster, Prozesse und versteckte Invasionen in einem Amphibien-Modell

Fördersumme: 3.170,- €

 

Stefan Lötters, Daniela Rößler, Michael Veith, Benedikt Schmidt: Warum sind Alpensalamander schwarz?

Fördersumme: 2.370,- €

 

Sami Asad, Mark-Oliver Rödel: Habitat associations and logging effects on three turtle species in Sabah, Malaysian Borneo

Fördersumme: 2.160,- €

 

Förderung 2018

Keine Antragsbewilligung

Fördersumme zurückgestellt

 

Förderung 2017

Peter Pogoda & Alexander Kupfer: Evolution und Paläobiologie von Salamandern (Caudata: Salamandridae) mit besonderer Berücksichtigung von Sexualdimorphismen.

Fördersumme: 2.300 Euro

 

Förderung 2016
Falk Eckhardt, Cornelia Kraus & Peter Kappeler: Demografische und physiologische Seneszenz bei einem semelparen, annuellen Reptil: Labords Chamäleon (Furcifer labordi).
Fördersumme: 2.260 Euro

Max N. Lorentz, Daniela Rößler & Stefan Lötters: Wie weit ist Tetrodotoxin bei Amphibien verbreitet?
Fördersumme: 1.870 Euro

David Prötzel & Frank Glaw: Biofluoreszenz bei Chamäleons der Gattung Calumma.
Fördersumme: 870 Euro


Förderung 2015
Susan Schweiger & Hendrik Müller: Die Evolution der terrestrischen Entwicklung bei Anuren.
Fördersumme: 2.205 Euro

Alexander Haas: Evolution und Ökomorphologie des Schultergürtels der Froschlurche (Amphibia: Anura).
Fördersumme: 450 Euro

Norman Wagner, Stefan Lötters, Michael Veith & Benedikt R. Schmidt: Breitet sich die Salamander-Chytridiomykose weiter aus?
Fördersumme: 1.172,50 Euro 

Mark D. Scherz & Frank Glaw: Die Entflechtung kryptischer Gattungen madagassischer Engmaulfrösche (Anura: Microhylidae: Cophylinae) mit Hilfe eines integrativen Datensatzes.
Fördersumme: 1.172,50 Euro


Förderung 2014
Martin Jansen: 10.000 und 1 Ruf pro Nacht: Erforschung des Ruf-Managements von Pfeiffröschen (Gattung Leptodactylus) mittels automatisiertem bioakustischem Monitoring.
Fördersumme: 2.100 Euro

Andrius Pašukonis & Walter Hödl: Telemetric study of homing success and trajectories in a Neotropical territorial frog, Ameerega trivittata (Dendrobatidae)
Fördersumme: 2.200 Euro

Mark-Oliver Rödel & Marco Spieler: Beeinflussen Großsäuger die Diversität von Savannenanuren? Fördersumme: 1.400 Euro

Cynthia Wang & Frank Glaw: Evolution of dentition of pseudoxyrhophiine snakes (Serpentes: Lamprophiidae) from Madagascar using 3D-reconstructions based on micro-computed tomography
Fördersumme: 1.400 Euro


Förderung 2013
Konrad Mebert, Mehmet Zülfü Yildiz, Nasit Igci, Bayram Göcmen, Sylvain Dubey & Sylvain Ursenbacher: Resolving rare Turkish vipers: systematic implications based on gene flow and environmental correlates within the Vipera baranikaznakovi-dareveksii-complex.
Fördersumme: 2.900 Euro


Förderung 2012
Martin Schnekel & Benedikt Schmidt: Vorkommen und Prävalenz des Amphibienchytridpilzes in temporären und permanenten Gewässern
Fördersumme: 1.400 Euro


Förderung 2011
Matthias Dahmen & Mark-Oliver Rödel: Unterschiedlich störungstolerante Regenwaldanuren und ihre Lebenslaufstrategien
Fördersumme: 2.254 Euro

Tobias Krause, Barbara Caspers & Sebastian Steinfartz: Genetisch basierte Wahl des Laichgewässers beim Feuersalamander (Salamandra salamandra)
Fördersumme: 1.246 Euro

Werner Mayer, Sebastian Kirchhof, Michael Cunningham & Klaus Richter: Die Radiation der Lacertiden des südlichen Afrikas: Phylogenie und Phylogeografie der südlichen Linie der Eremiadinae
Fördersumme: 1.000 Euro

Lisa Schulte & Sascha Esser: Woher kommen all die Männchen? – Untersuchung von Umwelteinflüssen auf die Geschlechterverteilung vonHyloxalus azureiventrisund Etablierung hormoneller Geschlechtsbestimmung bei Kaulquappen und Jungfröschen
Fördersumme: 1.000 Euro


Förderung 2010
Maximilian Dehling: Inventarisierung der Amphibien des Pulong-Tau-Nationalparks, Sarawak, mit Schwerpunkt auf die montanen Formen am Gunung Murud und Inventarisierung der Amphibien des Lambir-Hills-Nationalparks, Sarawak, Borneo.
Fördersumme: 2.000 Euro

Maciej Pabijan, Philip-Sebastian Gehring & Miguel Vences: Untersuchungen zur biogeographischen Bedeutungdes Mangoro-Flusses an Madagaskars zentraler Ostküste.
Fördersumme: 2.000 Euro

Ariel Rodriguez & Miguel Vences: Entschlüsselung der Diversität der Froschzwerge: Phylogeographie des kubanischen Eleutherodactylus-limbatus-Komplexes.
Fördersumme: 2.000 Euro

Philine Werner & Michael Veith: Warum kommt der Feuersalamander nicht in den Alpen vor? Nischenkonkurrenz bei Feuer- und Alpensalamander
Fördersumme: 4.000 Euro


Förderung 2009
Reinhard, Sandy und Alexander Kupfer: Warum unterscheiden sich die Geschlechter? Die Evolution der Sexual­dimor­phismen und Lebensstrategien von Molchen und Salamandern.
Fördersumme: 600 Euro

Geissler, Peter: Verteilung und Biodiversitätsmuster der Herpetofaunen unterschiedlicher Waldgebiete im Cat-Tien-Nationalpakt Südvietnams.
Fördersumme: 600 Euro

MaximilianDehling und Alexander Haas: Abschluss der Inventarisierung der Amphibien des Gunung-Mulu-Nationalparks, Borneo, unter Berücksichtigung der Larven und der Bioakustik.
Fördersumme: 1.500 Euro

Johannes Köhler: Evolution kryptischer Saumfingerarten Mittelamerikas.
Fördersumme: 1.200 Euro

Dr. Gunther Köhler: Taxonomie und Zoogeografie vonCochranella albomaculata(Centrolenidae).
Fördersumme: 400 Euro


Förderung 2008
Stephanie de Pury: Sozialverhalten der Eidechsennatter (Malpolon monspessulanus) und anderer Sandrennnattern (Psammophinis)
Fördersumme: 2.100 Euro

Philip-Sebastian Gehring & Miguel Vences: Untersuchungen zur Phylogeographie und Entstehung der Diversität der Herpetofauna Nordost-Madagaskars
Fördersumme 1.400 Euro

Philipp Wagner und Dennis Rödder: Erfassung der Herpetofauna eines Waldfragments im nordöstlichen Sambia unter besonderer Berücksichtigung der Biogeographie
Fördersumme 2.100 Euro

Martin Jansen: The herpetofauna of Bolivia: studies on diversity, taxonomy and zoogeography in selected eco-regions
Fördersumme 800 Euro